Spiegel und Halterung für Spiegeltherapie

Hier bieten wir eine Halterung und einen Plexiglasspiegel für die Spiegeltherapie an. Zwei wesentliche Vorteile hat das Set: zum einen sind Plexiglasspiegel wesentlich leichter und einfacher zu handhaben als normale Spiegel. Außerdem sind sie stabiler und z.B. auch in der Therapie gut für den Hausbesuch zu nutzen. Es besteht nicht die Gefahr, dass Kanten brechen oder gar der ganze Spiegel durch unsachgemäßen Gebrauch sofort kaputt geht. Spiegel und Halterung sind gut aufeinander abgestimmt und leicht zu transportieren.

Therapiespiegel-Therapiespiel, Bohmann

Therapiespiegel-Therapiespiel, Bohmann

Spiegeltherapie ist eine Therapieform, die auch alleine in Eigenregie als Heimprogramm durchgeführt werden soll. Die/der Ergotherapeut/in weist ein und übt  mit den Klient/innen die Bewegungen und den Umgang mit dem Spiegel. Um wirklich Fortschritte zu erreichen, ist es dann hilfreich, zu Hause weiter zu üben. 20 Min. an einem Tag pro Woche, innerhalb der Ergotherapie,  ist eigentlich zu wenig. Wenn die Klient/innen es dagegen schafft, sieben mal 20 Min., also täglich zu üben, werden sie wesentlich mehr und deutlichere Fortschritte erzielen.

Spiegel zur Spiegeltherapie Bohmann

Spiegeltherapie Bohmann

Spiegeltherapie Bohmann

Spiegeltherapie Bohmann

Therapiespiegel-Spiegeltherapie

Der Spiegel

Unsere Spiegel haben eine Größe von 40×60 cm. Das reicht für die Bewegung der oberen Extremität und ist besonders gut für den Arm und die Hand geeignet. Die Spiegel haben eine sehr gute Qualität, damit die gespiegelte Hand auch wirklich gut gesehen wird. Es gibt keine Mattigkeiten oder Verzerrungen. Die Halterung besteht aus Buchenholz, ist vom Tischler gefertigt und kann  als unterer Ständer genutzt werden. Meistens wird sie für die obere Extremität als aufrecht stehendes Dreieck eingesetzt, welches den Spiegel hält. Dann steht der Spiegel, wie die Fotos zeigen, direkt auf dem Tisch.

Für den Fuß und das Bein nutzt man die 40 cm hohe Halterung als untenliegenden Standfuß. Somit ist das Bein bis 60 cm Höhe abgebildet und kann gut gesehen werden.

Nähere Hinweise zur Spiegeltherapie und eine genaue Anleitung erhalten Sie von Ihrem/r Ergotherapeut/in. Fragen Sie in Ihrer Ergotherapiepraxis nach.

Artikel Nr. 1010